Prüfungen gemäß Pharmakopöe

Die Prüfungen basieren auf der europäischen bzw. den weiteren international anerkannten Pharmakopöen (z.B. EAB, USP, JP, KP) und dienen der Sicherung der Herstellungs­prozesse von Arzneimitteln, pharma­zeu­tischen Produkten und Medizinprodukten.

Prüfung auf Pyrogenität in vivo:

  • Untersuchung auf pyrogene Substanzen endo­toxischen bzw. nicht-endotoxischen Ursprungs

  • Prüfung auf anomale Toxizität:
  • Untersuchung auf systemische Toxizität
  • Biologische Reaktivität gemäß USP <88>